Forget the moon, Jack! It’s Chinatown

China landed a vehicle (Chang’e-4) on the moon for the second time, joining the United States and Russia as the only nations to have carried out a “soft landing” there. But Chang’e-4 is unique. It is the first vehicle in human space exploration history to touch down on the side of the moon that perpetually faces away from the Earth. This milestone was possible by using a relay satellite, China calls „Queqiao“. (Bridge of Magpies).

China landete zum zweiten Mal ein Fahrzeug (Chang’e-4) auf dem Mond. Damit befindet sich China zusammen mit den USA und Russland in dem erlauchten Club jener Nationen, die bis heute eine „weiche Landung“ erfolgreich geschafft haben. Aber Chang’e-4 ist einzigartig, es ist das erste Fahrzeug in der Geschichte der Erforschung des Weltraums, das auf der von der Erde abgewandten Seite des Mondes landet. Dieser Meilenstein wurde durch die Verwendung eines Relay-Satelliten erreicht, den China „Queqiao“ (Brücke der Elstern) nennt.


Source:
Jack Nicholson: Chinatown by Roman Polanski, 1974
nytimes.com, Steven Lee Myers, Zoe Mou, 02.01.2019